Yoga für Männer

im Benediktushof                                  5. - 7. Januar 2018

 

In diesem Workshop lernst du Yoga als ein Werkzeug zu begreifen, welches dich aufrichtet und dir Klarheit, Mut, Gelassenheit, Zielstrebigkeit, Mitgefühl und Entspannung zu schenken vermag.

 

In seiner Frühzeit wurde der Yoga auch von den Kshatriyas, den Herrschern und Kriegern, zur mentalen und körperlichen Stärkung und Flexibilisierung genutzt. Erst die Umsetzung der yogischen Ethik prädestinierte sie für ihre verantwortungsvolle Aufgabe. Die yogischen Werte sind auch heute ein gültiger moralischer und spiritueller Leitfaden, welcher die Herausforderungen des Alltags als initiierende Schritte auf dem Weg zur Meisterschaft annehmen und bewältigen lässt.

 

Du bist eingeladen mal meditativ, mal fröhlich schwitzend die Identifikation mit deiner Art Mann Sein zu reflektieren.

 

 

Yoga ist Geschick im Handeln. (Bhagavad Gita 2-50)

 

 

 

Kay Hadamietz

 

geboren 1965, Dipl.-Ing. (Arch. FH), lebte drei Jahre im Yoga-Vidya Ashram, war dort als Ausbilder für Yogalehrer tätig, Mitbegründer von Xperience Yoga, arbeitet heute als Yogalehrer (BYV), Personaltrainer, Meditationkursleiter und leitet Yogalehrer-Ausbildungen, hat ein systemisch orientiertes Konzept zur Yogalehrer-Ausbildung entwickelt.

 

Stefan Adinath Zöller

 

geboren 1973, ist staatlich anerkannter Erzieher und vermittelt deutschlandweit als freiberuflicher Yoga Lehrer, Ausbilder und Personaltrainer yogische Techniken und yogisches Wissen. Seine Ausbildung gründet in der Sivananda Tradition und dem Inner Flow Vinyasa Yoga Stil. Er begleitet Jungen, Jugendliche und Männer mit erlebnispädagogischen Angeboten, Selbsterfahrungskursen sowie der Achtsamkeitspraxis des Raja Yoga und Buddha Dharma.


Kursdauer:     3 Tage  (mit 2 Übernachtungen)

Kursgebühr:   € 158,00  pro Person zzgl. Kosten für Unterk./Verpfl.

 

Kursort: Benediktushof - Zentrum für Meditation und Achtsamkeit