Weitere Seminare bei Yoga Vidya

Chakrasana - Der Weg zum Rad

Während dieser Tage geht es dir darum, dich Schrittweise an eine Asana heran zu tasten, die Flexibilität im Rücken und den Schultern und Kraft in Armen und Beinen erfordert. Als intensive Rückbeuge verhilft sie zu einem Gefühl der Freiheit, Weite und Öffnung. Im gezielten Üben von Karanas, Vinyasa und Asana näherst du dich achtsam und schrittweise der Flexibilität und Kraft an, die für Chakrasana erforderlich sind. Du lernst, dich mit Hilfsmitteln zu unterstützen und erkennst die Möglichkeiten deines Körpers und deiner spezifischen anatomischen Voraussetzungen. In langen Workshops mobilisierst du Gelenke, kräftigst die Muskeln und dehnst die Faszien. Ziel ist nicht das Rad zu „beherrschen“, sondern dich, ganz dir entsprechend, Chakrasana immer mehr anzunähern. Freudvolles Praktizieren, ohne „Wettkampf“ und übertriebenen Ehrgeiz stehen, wie immer im Yoga, auch hier im Mittelpunkt. Abgerundet wird deine Praxis durch Meditation, Pranayama und Satsang.

 

27.09.2019 - 29.09.2019

Meditation Intensiv Schweigend

Mit Meditation, Yoga und Mantra-Singen tauchst du in deine innere Welt. Ein Intensivseminar mit täglichen langen Meditationssitzungen, zwei Yoga-Stunden und Mantra-Singen. Du findest zu dir selbst, zu deinem inneren spirituellen Kern, du tauchst ein in die innere Welt.

 

18.10.2018 - 20.10.2019

 

Hanumanasana - Der Weg zum Spagat

Während dieser Tage geht es dir darum, dich Schrittweise an eine Asana heran zu tasten, die Flexibilität in der Hüfte und den Beinen und Sicherheit in der Wirbelsäule erfordert. Hanuman Asana ist eine Asana aus der Anjaneya Asana Reihe und steht für Hingabe. So wie sich Hanuman, der Affengott und Ramas treuster Freund und Diener, hingibt, so kannst du dich ganz deiner Karana, Vinyasa und Asana Praxis hingeben. Dabei geht es nicht darum, am Ende dieser Tage tatsächlich den Spagat zu beherrschen, sondern deinen Körper achtsam auf die Erfordernisse dieser Übung vorzubereiten. In gezielten Vorübungen und verwandten Asanas, gehalten und auch mal dynamisch im Flow, wirst du die Hüfte öffnen, die Beinrückseiten dehnen und den Rücken stärken. Abgerundet wird deine Praxis durch Meditation, Pranayama und Satsang.

 

25.10.2018 - 27.10.2019

 

Korrekturen und Hilfestellungen - Yogalehrerweiterbilung

Für alle Yogalehrer, die lernen wollen, mit den Schwierigkeiten ihrer Schüler besser umzugehen. Neueste Erkenntnisse über Anatomie und Physiologie fließen mit ein. Schärfe deinen „diagnostischen Blick“ für die Möglichkeiten (und Unmöglichkeiten) deiner Schüler.

 

08.11.2019 -10.11.2019

Muskelkater Yoga für mehr Power

Stärke deine Muskeln für mehr Power! Ganz nach dem Motto: „Use it or lose it“ bekommt dein Körper vielfältige neue Bewegungsimpulse, diee mit gezieltem Trainingsreiz deine Muskulatur aufbauen.
Yoga Übungen ermöglichen ein ganzheitliches und funktionelles Training des ganzen Bewegungsapparates. Dein Muskelkorsett wird gestärkt, muskuläre Dysbalancen ausgeglichen und die Gelenke mobilisiert. So profitiert auch der passive Bewegungsapparat durch den großen Bewegungsumfang der Yoga Übungen. Durch die Arbeit in der Gesamtheit der Muskelketten und die vielfältigen Dehnimpulse wird dein fasziales System bis in die tiefliegenden Muskelschichten angesprochen. Ein Mehr an Muskelmasse, kombiniert mit Trainingsreizen des Faszien Systems durch die ganzheitliche Mobilisation des Körpers, aktiviert alle Stoffwechselvorgänge, lässt dich fitter werden und mehr Power bekommen.

 

18.09.2020 - 20.09.2020

Siehe auch: