Meditation der Liebenden Güte Kursleiter Ausbildung

Lerne Metta- bzw. Maitri-Bhavana (Pali/Sanskrit) - die „Meditation der liebenden Güte“ anzuleiten. In dieser Meditationsform übst du tiefstes Wohlwollen und Liebe gegenüber dir selbst und allem, was ist. Hilf anderen, den erfahrbaren Zustand des „Nicht-Getrennt-Seins“ zu kultivieren und die selbstlose Liebe mit sich selbst und allen Wesen zu teilen.
Die „liebende Güte“, die sich nicht dazu eignet das Ego zu füttern, kann schon die Befreiung aus der Identifikation mit der Leidhaftigkeit darstellen. Sie ist in jedem Fall auch eine Basis für alle spirituellen Befreiungswege. Liebende Güte ist eine der 4 Brahmavihara (himmlischen Verweilzustände: Liebe/Mitgefühl/Mitfreude/Gleichmut), die sich im Buddha-Dharma wie in Patanjalis Yoga Sutra wiederfinden.

Inhalte der Metta/Maitri Meditation Kursleiter Ausbildung:
- Die Brahmavihara und speziell Metta/Maitri in Theorie und Praxis in verschiedenen Traditionen wie z. B. dem Raja Yoga und dem Buddha-Dharma.
- Westlich-psychologische Aspekte der „Selbst-Liebe“ und des positiven Denkens
- Entsprechende themenspezifische Ausrichtung deiner Unterrichts-Methodik und Didaktik
- Modelle zum Aufbau von Meditationskursen, Workshops, Retreats, Yogastunden, etc.
- Systematischer Aufbau und Ausweitung der Meditationstechnik: Ausgehend von der Selbst-Liebe zu positiven Beziehungen, dann auf neutrale Beziehungen und schließlich auf negative vorbelastete Beziehungen. Um irgendwann Metta/Maitri auf alle Wesen im gesamten Universum auszudehnen, Liebe und Verbundenheit zu erfahren
- Du übst das Anleiten, Begleiten und „Raum halten“. Sowohl für Gruppen als auch in Bezug auf Einzelne.

Aber auch wenn du gar nicht unterrichten möchtest oder die Grundtechnik schon kennst, kannst du die Ausbildung einfach als Vertiefung und Bereicherung deiner Meditationspraxis und als Raum zur Selbsterfahrung und Retreat nutzen.
Wenn du schon Yogalehrer oder Meditationskursleiter bist: Einiges wird für dich Wiederholung sein, aber die spezifischen Inhalte dieser Ausbildung gehen wesentlich darüber hinaus.

Teilnahmevoraussetzung: Regelmäßige eigene Meditationspraxis. Yogalehrer-, Meditationskursleiter Ausbildung von Vorteil, aber auch für alle ernsthaft Interessierten.
Anerkannter Baustein der Meditationsleiter/in Baustein Ausbildung.

Abschluss/Zertifikat: „Meditation der Liebenden Güte Kursleiter Ausbildung (BYVG)“. Ca. 60 Unterrichtseinheiten.Anerkannt als Bildungsurlaub in NRW, Hessen und Saarland.

 

13.10.2019 - 18.10.2019
06.09.2020 - 11.09.2020

Meditations Coach Ausbildung

Du lernst Menschen in Meditationsgruppen und im Einzel-Coaching noch individueller, bedürfnisorientierter auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten und zu beraten. So kannst du beispielsweise spirituelles Personaltraining oder Einzel- und Gruppen-Coaching anbieten sowie die Qualität deiner Meditationskurse steigern.
Du schulst dein Auge dafür, welche Meditationsform und -intensität zu jemandem passt. In der Ausbildung werden die verschiedenen Meditationstechniken behandelt, ergänzt und vertieft. Aus diesem „Werkzeugkoffer“ wählst du dann das Passende für deine/n Teilnehmer/in aus – je nach physischer und psychischer Verfassung, Konstitution, Lebensstil, sozialem Umfeld. Du übst zu zweit und/oder in Kleingruppen das Beraten, Begleiten und Anleiten.

Wichtiger Bestandteil der „Coaching Praxis“ ist eine liebevolle aufrichtige Selbstreflexion. So kann die Ausbildung auch deiner eigenen spirituellen Praxis nochmals einen neuen Schub geben.

Inhalte:
- Vertiefung und Ausbau der Meditationstechniken aus dem Hatha, Kundalini und Jnana Yoga
- achtsamkeitsbasierte Techniken aus dem Raja Yoga und dem Buddha-Dharma
- Anpassung der Techniken - inhaltlich, Intensität, Form - an deine Teilnehmer
- Methoden der Beratung, Begleitung, Anleitens von Meditationen, ganzheitlicher Kommunikation und liebevoller Selbstreflektion
- spirituelles Personal Training
- spirituelles Gruppen- und Einzelcoaching
- Praktische Arbeit zu Zweit und/oder in Kleingruppen

Voraussetzung:
Regelmäßige eigene Meditationspraxis von mind. 1-2 Jahren. Vorherige Teilnahme am Wochenendseminar „Meditation Grundtechniken“ (15.-17.2., 14.-16.6., 8.-10.11.19) oder Meditationskursleiter/in Ausbildung, Yoga Vidya Yogalehrer/in (andere auf Anfragen) oder Vergleichbares.
Pflichtbaustein der Meditationsleiter/in Ausbildung.

Prüfung/Zertifikat: Meditations-Coach (BYVG). Praktische Prüfung im Rahmen des Ausbildungssettings.
Ca. 60 Unterrichtseinheiten.

 

20.10.2019 - 25.10.2019
13.09.2020 - 18.09.2020